(placeholder)

Kindergarten I Tagesablauf I Leitbild


Im Jahre 1990 fanden sich Menschen zusammen, unseren Kindergarten ins Leben zu rufen. Ziel war und ist es ergänzend zur Familie jedem Kind einen Schutz- und Entwicklungsraum zu bieten, der das Kindsein ermöglicht.


Um jedes uns anvertraute Kind in seiner individuellen Entwicklung von Körper, Seele und Geist zu fördern, legen wir das von Rudolf Steiner erforschte Menschenbild der Anthroposophie unserer Pädagogik zugrunde. Die Gemeinschaft der Mitarbeiter steht in vertrauensvoller Zusammenarbeit mit den Eltern. Gemeinsam stehen sie den Kindern liebevoll helfend zur Seite. Dabei stellen wir uns der Herausforderung, diese Pädagogik immer wieder neu zu verwirklichen und an den Fragen und Bedürfnissen neuer Eltern- und Kindergenerationen weiterzuentwickeln.


Das Vorbild und die Kraft der Nachahmung geben dem Kind den Impuls, seine Umwelt zu erkennen, zu begreifen und Zusammenhänge zu erfahren.


Das bewusste Schaffen einer lebensbejahenden Atmosphäre und rhythmische Lebensgestaltung geben den Kindern Geborgenheit. Unsere Einrichtung ist konfessionell ungebunden und christlich ausgerichtet.


Darüber hinaus ist es uns ein Anliegen, dass der Kindergarten auch für die Eltern und die Menschen im Umkreis ein Ort der Begegnung ist.


Um diese Ziele zu erreichen, vereinbaren sich alle Eltern, Mitarbeiter und weitere Helfer als Mitglieder des Fördervereins in dem oben genannten Sinne aktiv zu wirken.


Mittelpunkt des pädagogischen Konzeptes auf Grundlage der Waldorfpädagogik sind das nachahmende Lernen, die Pflege der Sinne und das freie, schöpferische Spiel. Regelmäßige Spaziergänge, Schwimmen und Kochen, aber auch der tägliche Reigen und Eurythmie sind fester Bestandteil unserer Kindergartenzeit. Das tägliche Geschehen bezieht das Miterleben und Mitgestalten des Jahreslaufes und seiner Festzeiten mit ein. Wir verstehen uns als Entwicklungsbegleiter und legen von den ersten Lebensjahren an besonderen Wert auf eine achtsame Haltung dem Kind gegenüber. Gemeinsam mit den Eltern möchten wir den Kindern eine möglichst freie Entfaltung ihrer kindlichen Persönlichkeit bis zur Schulreife ermöglichen.


- die pädagogische Ausrichtung versteht sich als familienergänzende Pädagogik

- Wohnstubenatmosphäre

- uns ist ein freundliches fröhliches Miteinander wichtig

- das Kind wird in seinen individuellen Impulsen wahrgenommen und seine Entwicklung gefördert

- primäre pädagogische Ausrichtung ist:
       

     - Soziale Kompetenz
     

     - Phantasiekräfte stärken
     

     - das Hand in Hand

     - gehen von motorischer und geistiger Entwicklung
     

     - eine enge und gute Zusammenarbeit mit den Eltern


Home  I  Kindergarten  I  Geschichte  I  Unser Angebot  I  Team  I  Termine  I  Aktuelles  I  Bilder  I  Verein  I  Kontakt